Viele kennen mich und mein Lokal ja eh schon. Für die, die mich und mein Wirtshaus noch nicht kennen, stelle ich mich gerne vor.

Mein Name ist Simone, und ich habe das schnucklige Lokal mit Biergarten jetzt schon fast zwei Jahre. Mein Herz schlägt immer noch für die Gastro, weshalb ich überglücklich bin, ein so schönes gemütliches, schnuckliges Wirtshaus gefunden zu haben, in dem ich mich verwirklichen konnte und immer wieder was Neues entdecke. Da ich einen kleinen Öko-Touch habe, versuche ich das auch in den Speisen und Getränke einfliessen zu lassen. Daher ist alles regional, saisonal, selbstgemacht und aus Regensburg oder zumindest aus der näheren Umgebung.
Mein Konzept ist, hier gibt’s für alle was. Egal ob Fleisch, Vegan oder Vegetarisch esst. GLUTEN und LAKTOSE gibt es bei meinem Essen überhaupt nicht. Alle Zutaten sind hier eben gluten- und laktosefrei, damit es auch keine Kontamination geben kann. Auf Nachhaltigkeit wird natürlich auch geachtet. Geringe Transportwege und nix verschwenden und möglichst nix wegwerfen. Deswegen upcycle ich in meiner Freizeit, daher gibt es auch so was „Lustiges“ wie selbst genähte Bierdeckel und Einiges der Deko ist auch vor dem Ableben gerettet worden.
Die Alte Kuchl soll nicht nur mich widerspiegeln, sondern natürlich auch meine Lieblingsstadt Regensburg, wie man an den Bildern sieht, die von einem Regensburger Fotografen (Robert Ruidl) sind und hier im Lokal hängen und auch direkt von der Wand zu kaufen sind. Verheiratet bin ich auch und manchmal, aber eher selten könnt ihr ihn auch sehen, weil er ab und zu aushilft. Ansonsten mach ich das Lokal allein mit meinem lieben, treuen Team.

 Wir sind ein junges dynamisches Team, dass sich vorgenommen hat, euch mit bayrischen Köstlichkeiten und kühlen Getränken zu beglücken. Bei uns wird Bayrische Gemütlichkeit gross geschrieben und hoffen, das ihr euch bei uns genauso wohl fühlt, wie wir es tun.

Für eure Wünsche haben wir immer ein offenes Ohr und setzen sie so weit wie es uns möglich ist um.

Dann viel Spass und los geht’s